Monat: März 2020

Anvaka – City Roads ganz leicht geholt

Mit dem Anvaka City-Roads Projekt holt man sich aus der Open Street Map das Straßennetz einer beliebigen Gemeinde, Stadt oder Region schnell und in minimaler Aufmachung.

Für einen schnellen Eindruck oder als Basis für weitere Überlegungen zu einem Ort sind diese Karten toll geeignet.

Mehr: https://anvaka.github.io/city-roads/?

OÖ digitale Landesbibliothek

Die digitale Landesbibliothek OÖ

In der digitalen Landesbibliothek Oberösterreichs finden sich eine Vielzahl regionaler, historischer Bücher, Dokumente und Handschriften der heimischen Geschichte.

Man bezeichnet diese spezielle Sammlung auch als Sammlung OBDERENNSIA, also eine Sammlung um Material “Ob der Enns” – und der digital aufbereitete, online für jeden einsehbare Schatz spannt einen Bogen vom 16. bis ins letzte Jahrhundert.

Für Heimatforschung und Ahnenforschung ist die Volltextsuche über den Bestand der OBDERENNSIA ein gutes Werkzeug um neue Blicke auf sein Thema zu bekommen.

Es gibt viele Bonmots – wie dieser Reiseführer von ca. 1880. Vorsicht bei den Rechten wenn Material weiter genutzt werden soll, großteils ist der Bestand für Forschung und private Nutzung eingeschränkt.

Mehr: OÖ digitale Landesbibliothek

Alte Hof- und Hausnamen im Innviertel

Als Ergebnis historischer Forschungen hat sich für das oberösterreichische Innviertel ein auf DORIS und alten Karten basierender Recherchedienst entwickelt. Man kann gezielt nach alten Hofnamen und Hausnamen suchen und bekommt im Anschluß die dazugehörigen Kartenausschnitte und Forschungsdetails.


Genial für Geschichtsinteressierte, Ahnen- und Hauschronisten und Dauerneugierige.

Mehr: DORIS > Geschichte > Haus- & Hofnamen

Kunstmuseum Basel - Screenshot der Website

Kunstmuseum Basel Online Collection

Das Kunstmuseum Basel bietet online rund 4000 Werke zum Stöbern und Download an. Unter anderem finden sich einige Werke von Pieter Bruegel des Älteren in der Sammlung des Kunstmuseums Basel. Die Werke werden soweit ich sehr gemeinfrei zur Verfügung gestellt und sind so auch für die kommerzielle Verwendung erlaubt. Die entsprechende Quellenkennzeichnung muss dabei klarerweise gegeben werden.

Mehr: Kunstmuseum Basel Online Collection

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen